Die Bagua Zone Karriere

Die Bagua-Zone Karriere steht für den beruflichen Fortschritt.  Besonders die Wasserenergie fördert die berufliche Weiterentwicklung. Wasser hat ähnliche Eigenschaften wie die optimale berufliche Laufbahn: Fließend und anpassungsfähig.

Die Lage

Die Zone liegt im mittleren Rechteck an der Mitte der Eingangsseite. Nach der Kompassschule liegt Sie im nach Norden gerichteten Bereich.

Welche Elemente wirken förderlich?

Die Bagua-Zone Karriere ist dem Element Wasser zugeordnet. Daher eignen sich besonders Gegenstände des Elements Wasser und des unterstützenden Elementes Metall. Weniger gut eignen sich Erd-Elemente, da das Element Erde schädlich auf das Element Wasser wirkt.
<h4>Wie kann ich die Zone Karriere gezielt anregen?</h4>
Sie können die Bagua-Zone Karriere gezielt durch das Element Wasser anregen. Besonders gut eignen sich beispielsweise Brunnen und aufstrebende Wassersäulen. Die Gestaltung sollte vor allem fließende oder bewegte Formen berücksichtigen. Vermeiden Sie scharfe Kanten. Auch Objekte, die dem unterstützenden Element Metall zugeordnet werden, können die Karriere-Zone stärken.

Dieser dargestellte Brunnen eignet sich besonders gut für die Bagua-Zone Karriere. Das Wasser repräsentiert das gleichnamige Element. Die Metallkugel das gemäß dem Kreislauf der Schöpfung unterstützende Element Metall – und das sowohl aufgrund der runden Form als auch aufgrund des Materials.

Gezielt entfernen sollten Sie hingegen Objekte , die den natürlichen Energie-Fluß bremsen. Schaffen Sie Platz und entfernen Sie hier Unnötiges. Auch rumstehende Schuhe und zu viele Möbel blockieren die Energien der Bagua-Zone Karriere.

Sollte kein fließendes Wasser an der Stelle möglich sein (z.B. aus Platzgründen) eignen sich auch besonders gut Bilder, die Wasser darstellen. Auch Bilder der Weite oder Bilder, die de persönlichen Ziele darstellen eignen sich gut für diesen Bereich.

Was kann ich tun, wenn die Karriere-Zone in einem Fehlbereich liegt?

Liegt die Karrierezone in einem Fehlbereich sollte zunächst geschaut werden, ob sich der Fehlbereich gezielt durch Maßnahmen außerhalb der Wohnung/Haus integrieren lässt. Kann der Außenbereich etwa durch Planzen und andere optische Maßnahmen gezielt in die Wohnung integriert werden? Möglich wäre dies zum Beispiel durch Pflanzen, die auf der eigentlichen Grenze stehen. Auch eine kleine Terrasse in diesem Bereich mit einem kleinen gemütlichen Tisch wäre möglich.

Geht das nicht, sollte man die Karrierezone durch „Öffnen der Wand“ gezielt optisch vergrößern. Ein großer Spiegel oder ein Bild der Weite – idealerweise dem Wasser-Element zuzuordnen – kann de Wand optisch öffnen und so den Fehlbereich ausgleichen.

Sollten beide Maßnahmen nicht ausreichen oder möglich sein, kann auch die Karrierezone eines oder mehrerer Räume gezielt angeregt werden. Besonders geeignet ist hier die Karrierezone des Büros  oder Arbeitszimmers.

[product_category category=“karriere“ per_page=“100″ columns=“3″]